Letzter Wiesn Tag

Am Sonntag war ich mit meinen Eltern und meiner Schwester auf der Wiesn, es war super schön, wir hatten noch Gutscheine für das Paulaner Festzelt und deshalb gabs für jeden Händl und was zu trinken 😉 natürlich sind wir alle in schönster Tracht gekommen 😉                                          Mein Papa in Lederhosn, meine Mama, meine Schwester und ich in Dirndl 😉

DSC06651

Mein Papa hat auch ein ziemlich cooles charivari, da hängt von Sauzahn bis Fasanen Kralle hängt da alles dran ;D

DSC06650   DSC06653

Im Zelt haben sich dan total liebe Italiener zu uns gesetzt, der eine von denen hat seinen 50sten Gefeiert und hat uns dann heimlich neue getränke bestellt 😉 beim zweiten Versuch haben wir dann aber aufgepasst, denn irgendeiner muss ja Autofahren und das bin leider noch nicht ich 😉 für mich gabs trozdem nur Spezi, weil ich auf den Mathetest am Montag gelernt habe 😉 der lief übrigens prima 😉

Naja schade, dass die schöne Zeit schon vorbei ist, ich freu mich jetzt schon auf nächstes Jahr, ich bin eben ein Wiesn Madl 😉

Liebe Grüße

Melli ;*

IMG-20141005-WA0006

Servus!

Gestern war ich mit 2 Freundinnen auf der Wiesn.

Wir haben es sogar ins Zelt reingeschafft, obwohl eigentlich keiner mehr rein durfte aber drinnen war es chancenlos einen Platz zu bekommen… nach ewigem suchen sind wir zu anderen Zelten gegangen und haben es dort in den Biergärten versucht, bestimmt eine Stunde oder so, bis wir endlich einen Platz gefunden haben. 4 fremde Gruppen saßen mit uns an der Bank und wir haben gleich angefangen uns super nett zu unterhalten, obwohl wir alle sicher jahrzehnte auseinander lagen 😉

Zudritt hatten wir uns 2 Mass bestellt weil uns 3 Stück vermutlich zu viel gewesen wären. Dumm nur, dass meiner Freundin und mir, das dritte Mädchen kaum geholfen hat, obwohl sie vorher noch groß geredet hat sie würde sicher viel mithelfen ;P.

Wie zu erwarten wurde der Abend noch sehr lustig, wir haben über Schule geschimpft und irgendwann wechselten unsere Sitznachbarn, die älteren Männer gingen und zwei jüngere aus los Angeles kamen… sie haben viel erzählt, so viel, dass mich meine Reiselust packte ;P Irgendwann war die Mass leer und wir wurden rausgeschmissen weil wir nicht mehr getrunken haben… allgemein waren die Bedienungen echt unfreundlich, aber sie hatten sicher auch einen schweren Tag. Auf dem Nachhause weg war alles ziemlich lustig, doch als mich meine Mama dann um 22 Uhr am Bahnhof abholte, war ich wieder relativ nüchtern 😉

Heute knabber ich noch an den Erinnerungen von gestern und an den gerösteten Sonnenblumenkernen aber nächste Woche geh ich ja nochmal los 😉

Pfiati Gott

Melli