Lissabon

Tadaaaa Ich habs geschafft, endlich mal meinen 1-Wöchigen Trip nach Lissabon aufzuschreiben 😉

Um es in einem Satz zusammenzufassen

Lissabon ist nach München die schönste Stadt die ich kenne ( Darauf gleich Regensburg und Passau)

Deshalb hier meinen Ausflug in ein paar Bildern, die nicht unbedingt von Fotokünsten zeugen, das müssen sie aber auch nicht, immerhin bin ich ja keine Fotografin 😉

Der Hinflug am Monteg war für mich ziemlich schmerzhaft, mein Ohr sauste und pochte wie verrückt … Ich lag Sonntag Abend im Bett und spürte, wie ich taub wurde auf dem einen Ohr… ich hatte gedacht ich hätte vielleicht etwas im Ohr, Wasser oder Dreck, was auch immer, Sonntag Abend konnte ich nicht mehr zum Arzt da ich um 3 Uhr Morgens ja schon am Flughafen sein sollte und auch Ärzte am Sonntag frei haben 😉 Aber als wir dann in Lissabon ankamen und ich zum ersten mal sah, welch tolle Grafitti Kultur man dort hat, waren die Schmerzen wie weggeblasen 😉

DSC_6980

(Ja das ist gefliest .. und das sagt – finde ich – noch mehr über die Grafitti Kultur aus … -> sie ist gewollt )

Kurz nach dem ersten Stadtbummel gab es eine super tolle Stadtführung… wobei mir als erstes diese Dame aufgefallen ist :

DSC_7061

Sie stellte sich einfach in die Mitte von einem ( Widerlichem) Haufen Tauben und fütterte sie … es war schon ein schöner Anblick, wie sie so im Einklang waren, die Tauben und sie …

Wir bekamen auch das bekannteste Grafitti Lissabnons zu sehen, es ist wirklich … wirklich schön … die Künstlerin / der Künstler ist leider unbekannt ;(

DSC_7097

Ich werde es für euch nochmal aus meiner Erinnerung Interpretieren von links nach rechts:

Die Dame, die ihren Arm um den Hals des Mannes legt soll eine bekannte , aber schlechte Fado Sängerin darstellen, sie wollte immer singen, war eine der ersten, konnte aber nicht singen, so wurde sie im Endeffekt die erste Prostituierte Lissabons. Das Schwarze Fenster mit dem Kind dahinter, beschreibt die schweren Bedinungen, die die Kinder in Lissabon hatten und irgendwo auch immernoch haben, die Kindergärten dort sind wirklich gestaltet wie Gefängnisse, mit Stacheldraht und so weiter o.O
Die Frau am Fensterbrett …. eine Kritik an die Politik, wobei ich leider vergessen habe, was es genau war … der Pfarrer ganz rechts hat nicht umsonst einen anrüchigen Blick drauf, er soll die Vergewaltigungen in Kirchen kritisieren, die lange ein Tabuthema waren, oder sogar immernoch sind …

so viel dazu, falls sich jemand damit auskennt, ich bin für Ergänzungen offen.

Hier ein Bild, dass mehr als 1000 Worte über die Stadt verrät:
Die Kunst ist das Elexier, die Kunst ist die Droge, aus dem Rausch der Leichtisnn, daraus tatsächlicher Drogenkonsum, der doch auch irgendwo Inspiration in die Stadt bringt, die davon trieft wie ein nasser Schwamm…

DSC_7102

Abgesehen davon ist einfach ganz Lissabon ein Kunstwerk für sich… so viel Altes gepaart mit Modernem, die Luft geschwängert von Süßem Gebäck, Fischresten, Meerwasser… Eine Geräuschkulisse, die einer schweren Sinfonie gleicht, Fado , über ferlorene Kollonien, getarnt durch verlorene Liebe, Geschirr, das klimpert, ein leises Meeresrauschen und Gelächter.

DSC_7113

Außerdem haben sie echt ein Hammer Ozenarium sogar mit Mondfischen *.*

DSC_7203

DSC_7268

DSC_7420

Irgendwann war es dann so weit… das Meer.. es schleckte über meine Füße, wie ein Hund, der mich freudig erwartet hatte … ich hatte es auch mit Sehnsucht ausgehalten bevor ich hineingehen konnte *.*

DSC_7429

Hier habe ich mich dann nierdegelassen um einige schöne Postkarten zu schreiben, der Ort war einfach perfekt *.*

DSC_7457

Mein Ohr tat leider immer mehr weh, weshalb ich mich entschied zum Arzt zu gehen … Das ist eine Neue Liga von Kompliziert, wenn man in einem Land ist, dass mit einer Deutschen Versicherungskarte nix anfangen kann und nur ca 3 % Englisch sprechen … mein Weg: -> Touristenstand “ wo ist eine Apotheke“ -> versteht kein Wort Englisch -> Reisebüro ( Die müssen ja wohl Englisch sprechen)-> Apotheke -> schicken mich zum Arzt -> Arzt  “ morgen um 5 gäbs n Termin“ -> Dumm nur, dass ich da nen Schulausflug hab -> geht nicht -> Schickt mich in privat Krankenhaus -> Nummer ziehen -> Schickt mich zur Notaufnahme -> Nummer ziehen , erzähle nach langem Warten von starken Ohrenschmerzen-> Nummer ziehen -> viiiieeelll Geld bar zahlen -> Voruntersuchung -> Nummer ziehen -> Auf Arzt warten ( was isn das für ne Notaufnahme, wo man nen halben Tag drinsitzt bevor was passiert ?!?!) -> Mittelohrentzündung -> Apotheke -> Medikamente -> Viel Schmerzmittel -> Alles wieder gut ;P

Meine Lehrerin habe ich vorher informiert, habe gefragt ob ich zum Arzt gehen darf, sie meinte “ kannst schon machen“ … ich hätte mir halt wenigstens ein fürsorgliches “ Meld dich bitte, wenn du Hilfe brauchst“ oder “ Hier hast du einen Stadtplan“ oder irgendsowas erhofft XD

DSC_7497

DSC_7514

*.* perfektes Grafitti

Das Essen in Lissabon ist übrigens super gut, wenn man sich nicht in ein Restaurant hineinziehen lässt 😉

DSC_7530

Das Bild hier mag ich nicht weil es perfekt ist, sondern eigentlich nur weil es mich an diesen Van Gogh Stil erinnert, wie das Wasser so gepinselt aussieht *.*

DSC_7542

Die Woche war leider schnell vorbei und so auch die letzt Party Nacht, in der ich als Antibiotika Patientin zuständig dafür war, betrunkene Leute in die Herberge zu schmuggeln XD das war mal Teamwork ;P

Am Heimflug sind wir dann über ein Gewitter beim Sonnenuntergang geflogen, dieser ominöse weiße Strich ist ein Blitz XD

DSC_7639

Und joa … wunderschön liegt es da, das ruhende München *.*

Ich war schon auch irgendiwe froh, wieder zuhause zu sein, wo die Krankheit doch an mir gezehrt hat ;). Doch die Schönheit der Eindrücke ist alles was in meinem Kopf und meinem rastlosen Herz zurück bleibt 😉

DSC_7677

Mein Fazit ist also, dass jeder einmal in Lissabon gewesen sein muss, der Kultur und Moderne schätzt ;P

Lg

Melli;*

Advertisements

5 Gedanken zu “Lissabon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s