4 Tricks, die nicht wirklich hilfreich sind

Manchmal könnte ich verzweifeln, wenn ich vor einem Haufen Arbeit sitze, der drei mal so hoch ist, wie ich selbst… das beschreibt wohl meine momentane Lage ganz gut. Heute wurde ein Englisch Test für morgen angesagt… ist ja ganz nett, dass der Test angesagt ist, aber das hilft mir einen Tag vorher nichts, wenn ich die Geschichte Großbritanniens, Vokabeln und Hintergrund Informationan lernen muss, außerdem hatte ich bis um 5pm Schule und habe bis jetzt nichts gemacht außer essen… Die Lösung sieht wie folgt aus:

Trick 1.:
-Nicht nachdenken : Nachdenken verlangsamt das sture Auswendig lernen.

Trick 2.:
-Sätze exakt auswendig lernen : Morgen muss ich mir dann im Test keine neuen Formulierungen überlegen.

Trick 3.:
-Kaffee und Cola bereit stellen: Denn das wird eine lange Nacht… oder ich verzweifel Vorher und gehe doch ins Bett.

Trick 4.:
– Aufhören an diesem Eintrag weiter zu schreiben, das ist wertvolle lern Zeit.

Zudem muss ich noch einen Deutschaufsatz schreiben.
Im Endeffekt sind diese 4 tricks, die schlechtesen überhaupt, da sie mit langwierigem Lernen nichts zu tun haben, aber was in den Kopf muss, muss eben rein und zwar schnell und exakt…
Bis morgen dann meine tapferen Nachtgeschöpfe,
eure Melli :O

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s